Tagesablauf zur Schottertour Rumänien

 

Hier finden Sie den umfangreich geplanten Reiseablauf. Bei besonderen Widrigkeiten kann davon abgewichen werden oder einzelne Highlights werden ausgetauscht. Dadurch bleibt selbstverständlich der Charakter dieser Erlebnisreise erhalten:

 

1. Tag

Treffen auf einem Thermalcampingplatz in Ungarn: Nach einem entspannenden Bad im 36°C warmen Thermalwasser erfolgt am Abend unsere erste Einweisung mit Ausgabe des Kartenmaterials und Beschreibung der ersten Etappe.

 

 

2. Tag (230 km)

Wir gewinnen erste Eindrücke in einem fremden Land und besuchen den höchsten Holzkirchturm und den berühmten "Lustigen Friedhof".

 

3. Tag (100 km)

In der malerischen Stadt Sighetul Marmatiei ist Folklore noch eine lebendige Tradition. Wir sehen Holzkirchen und nehmen an einer Führung durch ein Kloster teil. Abends erreichen wir das Wassertal.

4. Tag (100 km)

Heute unternehmen wir einen Ausflug mit der letzten Waldbahn Rumäniens. Es werden ein historischer Triebzug, Motordraisinen oder Dampfloks eingesetzt. Anschließend erreichen wir über den Prislop-Pass (1416 m) unser Nachtlager, wo uns Vladimir mit Hauswein, Schnaps und einheimischen Spezialitäten erwartet.

 

 

5. Tag (150 km)

Die weltbekannten Klöster im Norden Moldawiens mit ihren Außenmalereien sind ein Muss jeder Rumänienrundfahrt. Zwei dieser Klöster mit Fresken im byzantinischen Stil aus dem 16. Jahrh. werden wir intensiv besichtigen.

 


6. Tag (100 km)

Etappenziel in uriger Landschaft ist der Stausee im Cehlaumassiv. Bei einem Bauernhof gibt es leckerstes Essen am Lagerfeuer.


7. Tag (250 km)

Fahrt entlang eines großen Stausees und durch die spektakuläre Bicaz-Klamm zum Mördersee.

Besichtigung einer der besterhaltenen mittelalterlichen Städte Europas und Draculas Geburtsort. 

8. Tag (110 km)

Kulturhauptstadt Europas 2007: Führung durch die historische Hermannstadt / Sibiu, einer Metropole des pulsierenden Lebens. Durch die sanierte Einkaufsmeile bummeln oder den traditionellen Markt erleben, ist sehr beliebt. Eventuell finden wir noch Zeit, eine bedeutende Wehrkirche zu besichtigen.



9. Tag (175 km)

Heute erreichen wir die Region Hunedoara, am Fuße des Rusca-Gebirges. Dort besichtigen wir mit Führung eine gut renovierte Draculaburg. Vielleicht schaffen wir noch einen weiteren kulturellen Abstecher nach Alba Iulia, wo sich die Krönungskirche der letzten rumänischen Könige befindet.

 

 

10. Tag (80 km)

Wir besichtigen die antiken Ruinen der dakischen Hauptstadt in einem Schutzgebiet der Südkarpaten.

 

 

11. Tag (155 km)

Bei einer landschaftlich sehr schönen Fahrt, erreichen wir das Apusenigebirge.

 

 

12. Tag (50 km)

Wir reisen mitten in die rumänischen Westkarpaten und besuchen die zweitgrößte Gletscherhöhle Europas. An Streusiedlungen und Bergdörfern vorbei, erhalten wir intensive Eindrücke über die Forstwirtschaft.

 

13. Tag (65 km)

Eine spannende Bergwanderung im Karstland, in den letzten Urwäldern Europas, erwartet die Teilnehmer.

Zurück in die Ebene des Kreischgebiets begehen wir die eindrucksvolle Bärenhöhle.


14. Tag

Leider ist heute der Abreisetag: Für die individuelle Heimreise sind es noch ca. 80 km bis zum Grenzübergang Bors (Oradea). Wer mag, kann aber morgens noch an einem Abstecher zu einer geführten Besichtigung einer gewaltigen Karsthöhle teilnehmen.

Auch bei Facebook

unter wolfsblut-reisen.de

Last-Minute-Termine! (hier)

 

Das Videoportal für PS…

Informieren Sie sich live und besuchen uns auf der...

20. - 23. Juni 2019

21. Abenteuer & Allrad:

Sie finden den "Wolfsblut" auf der weltgrößten Offroad-Messe am Stand C18.

Ort: Bad Kissingen

(zusätzliche Infos)

 

 13. - 21. Januar 2018

Sie finden uns auf der Urlaubsmesse in Halle 4, Stand 4D18.

Ort: Messe Stuttgart

(zusätzliche Infos)

 

 

 

 

 

 

 

 

08. - 12. März 2017

Sie finden uns auf der Welt-leitmesse für Tourismus in Halle 7.2b

Ort: Berlin (Messe ICC)

(zusätzliche Infos)

 

 

 

 

 

 

 

 

01. - 03. Oktober 2016

ADVENTURE NORTHSIDE:

Sie finden den Wolfsblut-Messepavillon am Standplatz A6

Ort: Vethem/Walsrode

(zusätzliche Infos)